Mülltonnen sind nicht schön

Verschiedene Modellarten der Tonnenaufbewahrung

Mülltonnenverkleidungen vereinen funktionale, wie auch ästhetische Aspekte in der Mülltonnenaufbewahrung. Mittlerweile sind die Mülltonnenboxen mehr als ein reiner Aufbewahrungsort für Tonnen. Vielmehr dienen sie zudem auch als Gestaltungselement. Moderne Modelle bieten sogar noch mehr. Sie erleichtern zudem das Handling durch einfachste Bedienung. Die Modellvarianten sind inzwischen so Vielseitig, dass es für jeden eine passende Variante und Design gibt. Egal ob Mülltonnenbox aus Edelstahl, Holz, Kunststoff oder Beton, all diese Modelle verfügen über ansprechende Designs und zeichnen sich durch eine robuste Bauweise und hohe Langlebigkeit aus.

Die Mülltonnenbox aus Edelstahl ist sicher die edelste, aber leider auch die mit dem höchsten Preis. Im Internet findet man viele Infos zur Mülltonnenbox Edelstahl. Wer nicht so viel Geld ausgeben will/kann, sollte auf andere Materialien ausweichen. Die meisten Modelle so ausgelegt, dass sie beliebig erweitert werden können. So wird aus jeder einzelnen Mülltonnenverkleidung in gewisser Weise ein individuelles Einzelstück, das speziell auf die Wünsche des jeweiligen Anwenders zugeschnitten werden kann. Doch welche Ausstattungen, neben der Standardausführung, sind bei einer Mülltonnenbox alles möglich?

Während die einfachen Ausführungen lediglich als Unterstand für die Mülltonnen fungieren, gibt es bereits einige Modelle die über unterschiedliche Kippvorrichtungen verfügen, oder aber moderne Verschlusssysteme vorweisen. All diese unterschiedlichen Ausstattungen sollen die Bedienung, und somit den Alltag auch beim Thema Müllentsorgung erleichtern. Kippvorrichtungen die in Mülltonnenboxen integriert sind, bieten einen entscheidenden Vorteil.

Sie erleichtern das Befüllen der Tonnen mit dem Hausmüll. Dabei hilft die Kippvorrichtung dabei, dass die Mülltonne beim nach vorn Kippen nicht auf den Boden fällt. Das ist besonders dann hilfreich, wenn die Tonne schon fast bis an den Rand hin gefüllt ist. So ermöglicht also eine Kippvorrichtung ein bequemes und zugleich sicheres Befüllen der Mülltonnen. Zeitgleich verhindern diese Vorrichtungen aber nicht nur ein herausfallen der Tonnen wenn diese gekippt werden, sondern lassen diese auch nicht wegrollen.

Dabei ist eine Kippvorrichtung an einer Mülltonnenbox eine denkbar einfache Konstruktion. Hierzu wird eine Fangschlaufe verwendet. Diese besteht aus einer Kette, die an der Decke der Mülltonnenverkleidung angebracht ist. Wird die Mülltonnen in die Box gestellt, wickelt man die Kette einmal um die Tonne. Öffnet man nun die Türe der Mülltonnenbox, kann man die Tonne bequem und problemlos nach außen Kippen und befüllen. Dabei muss die Mülltonne nicht jedes Mal komplett aus der Box geholt werden. Damit die Tonne auch nicht weg rollen kann, muss sie zusätzlich am Boden mit einer zusätzlichen Vorrichtung gesichert werden. Dazu gibt es unterschiedliche Methoden.

Unterschiedliche Sicherungen gegen Wegrollen

Damit die Mülltonnen auch aus einer Mülltonnenbox aus Edelstahl nicht wegrollen können, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Sicherung. Eine davon ist die Kippaussparung. Dabei handelt es sich um eine kleine Aussparung, die die in den Boden der Mülltonnenverkleidung integriert ist. Die Aussparung befindet sich genau dort, wo die Rollen der Mülltonne stehen, sodass diese etwas tiefer liegen. So kann die Tonne beim Kippen nicht nach hinten wegrutschen.

Eine weitere Möglichkeit ist der sogenannte Kipprahmen. Auch dieser ist am Boden der Mülltonnenbox aus Edelstahl angebracht. Diese Variante grenzt die so die Rollen der Mülltonne von vorn und hinten ein. Somit entsteht eine kleine Erhebung, über die die Rollen der Tonne beim Kippvorgang nicht hinwegrollen können. Eine weitere Ausführung sind Bodenschienen. Diese ziehen sich über die gesamte Breite des Boxen Bodens. Zudem liegen diese direkt hinter den Mülltonnen Rollen und verhindern das wegrollen.

Die letzte Sicherungsmethode bildet ein Bodenblech. Dieses ist ähnlich wie die Bodenschienen. Das Blech weist zwei kleine Erhöhungen auf, in die die Rollen der Mülltonne gestellt werden. Auch hier ist die Tonne beim Kippvorgang effektiv vor wegrollen und rutschen gesichert. Egal welches Sicherungssystem nun verwendet wird, mit allen Arten ist die Mülltonne beim Kippvorgang in den Mülltonnenverkleidungen vor dem wegrollen gesichert.Durch eine Kippvorrichtung wird also das Befüllen der Tonne erheblich erleichtert. Vor allem wenn es bei Regengüssen oder sonstigem schlecht Wetter einmal schnell gehen soll, bietet sich eine Kippvorrichtung an. So spart man sich das lästige herausziehen und wieder einstellen der Tonne.

Dächer der Mülltonnenboxen

Eine Kippvorrichtung bei einer Mülltonnenbox kann äußerst hilfreich beim befüllen einer Tonne sein. Aber noch einfacher geht es mit einem Dach, das sich öffnen lässt. Hierzu benötigt man auch keine Kippvorrichtung mit zusätzlicher Bodensicherung gegen wegrollen. Zur Müllentsorgung öffnet man lediglich das Dach der Mülltonnenverkleidung, und kommt so bequem an den Deckel der Tonne. Auch Modelle, bei denen der Mülltonnen Deckel zeitgleich mit dem Öffnen des Boxen Dachs geöffnet werden kann, ist eine weitere Möglichkeit. So gibt es auch bei der Dachgestaltung einige unterschiedliche Modell Ausführungen, die ebenfalls eine einfachere Bedienung ermöglichen.

Zu den verschiedenen Dächern einer Mülltonnenverkleidung gehören unter anderem das einfache Klappdach, wie auch die Klappdach Ausführung mit Gasdruckdämpfer. Für Hobby Gärtner gibt es sogar eine spezielle Tonnen Box. Diese verfügt auf dem Dach der Box über eine bepflanz bare Fläche, in der es möglich ist, Pflanzen wie auch eine kleine Grünfläche anzulegen. Durch diese Möglichkeit lässt sich auch der etwas sterile Charakter einer Mülltonnenbox nehmen, und um einiges freundlicher gestalten. Eine weitere Dachform stellt das Rundklappdach dar. Auch diese Variante ist mit einem zusätzlichen Gasdruckdämpfer erhältlich.